"mit-denken" e.V.

Newsticker
"mit-denken"e.V.

PIR-LÄ-TT-A Modul
des Monats

Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, überreicht als Dankeschön für 7 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit

NA-TE-CA 2013

Nun hat es doch wieder bis zum Jahresende gedauert. Aber das Sichten und Ordnen von mehr als 2000 Bildern welche durch das Betreuerteam und die Kinder geschossen wurden dauert halt seine Zeit. Vom Nachbearbeiten und dem Erstellen der Bilder-CD´s für die Kinder ganz zu schweigen. Aber nun ist sie endlich da:
Die komplette Fotoshow zum Camp gibt es hier -->

Das Team im Juli 2013

Beim 3. NA-TE-CA waren dabei:

Die Kinder (v.l.n.r.):
Marius, Leoni, Sandro, Paul,
Daniel, Niklas, Tim, Conrad, Tillmann, Nico, Niklas,
Oskar, Florian, Dominic, Cornelius, Luca, Jonas, Felix, Friedemann

Das Betreuer-Team (v.l.n.r.):
Stephan Urlau, Katrin Wozny, Alwin Frei, Carsten Schrön, Anja Ludwig, Sandy Pritza, Michelle Siebert, André Siebert

 

Wir hatten ja bisher immer Glück mit dem Wetter, aber dieses Jahr ist durch nichts zu toppen. Durch Spitzentemperaturen wie seit Jahren nicht wurde unser Tagesprogramm ordentlich durcheinandergerüttelt. Einige Programmpunkte mussten immer wieder durch Eines ersetzt werden: Baden, Baden, und nochmals Baden! Trotzdem war natürlich alles was Spaß macht wieder mit dabei: Ein Experimentier- und Spieletag, eine 40 km Radwanderung, unser ACTION-Tag und unser Werkstatt, bei der diesmal ganz tolle Solarboote entstanden. Einzig die Nachtwanderung fiel - so unglaublich das klingt - dem "viel zu schönen" Wetter zum Opfer. Den Kindern die wenigen Stunden Schlaf bei einigermaßen erträglichen Temperaturen in der Nacht zu rauben, wäre unverantwortlich gewesen. Dafür gab es dieses Jahr erstmals unseren Streichelzoo mit Schildkröte GOLI. Diese immer mit frischem Grün zu versorgen war bei der Trockenheit eine echte Herausforderung für die Kinder :-)

Auch für unseren erwachsenen und jugendlichen Betreuer war es - wie die Jahre vorher - eine schöne aber auch anstrengende, doch garantiert unvergessliche Zeit mit den Kindern. Ein besonderes Kompliment und Dankeschön gilt unserm Alwin mit Hut, welcher sich als absoluter Neueinsteiger in unserm besonderen Camp mehr als tapfer "geschlagen" hat! :-)

Mit diesem dritten und letzten Teil endet vorerst unsere Camp-Triologie. Wir danken allen Kindern, dass wir diese tollen Zeiten mit euch erleben durften. Ebenso geht unser Dank an die Eltern, welche uns ihr Vertrauen schenkten für dieses Projekt der doch eher ungewöhnlichen Art!  Wir sind uns sicher wir sehen uns wieder!

Großen Dank auch dieses Jahr wieder an unser Partner, Sponsoren und Unterstützer: