"mit-denken" e.V.

Newsticker
"mit-denken"e.V.

PIR-LÄ-TT-A Modul
des Monats

Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, überreicht als Dankeschön für 7 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit

Kurzfilmtag 2015

Die ganze Welt im Kurzfilmfieber!

Als Le Jour Le Plus Court feiert der KURZFILMTAG am 21. Dezember 2011 seine Premiere in Frankreich. Die französische Initiative ist nicht nur Auslöser für die erste deutsche Auflage des Events im Jahr 2012, sondern wird weltweit zum Vorbild. Neben Frankreich und Deutschland feiern inzwischen auch Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Kanada, Kroatien, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, die Schweiz, Serbien, Spanien, Tschechien sowie Zypern am kürzesten Tag des Jahres das kurze Filmformat.

Wir haben den Kurzfilmtag 2015 nach Pirna geholt!

Hinter diesen Toren wurde bis vor 2 Jahren noch fleißig gehämmert, geschraubt, gefeilt und gelötet. Im Jahr 2005 starteten hier die ersten Kurse der SENSIF Technikwerkstatt.

Gewerkelt wird heute immer noch. 10 Meter weiter über den Hof. In einer neuen Werkstatt und unter dem Dach des Vereins "mit-denken" e.V. Pirna. Aus der der alten Werkstatt wurde ein Multifunktionsraum, für Schulungen, Vorträge, Bandproben, Feiern etc. Hierher hatten wir anlässlich unseres 11-jährigen "Jubiläums" unsere derzeitigen und ehemaligen Kursteilnehmer zum Kurzfilmtag 2015 eingeladen und haben außerdem auch noch ein tolles Gewinnspiel für alle Freunde unseres Vereins gestartet.
So sah es übrigens vor vielen Jahren noch in der GARAGE aus:

 
Am 21.Dezember 2015 fanden sich dann die Mädchen und Jungen von damals in völlig neuer Umgebung wieder ...

Unser Kurzfilmtag in 5 Kinos

Kino 1 "DIE GARAGE" Platz für ca. 25 - 30 Kinogucker

Es gab Kurzfilme für Kinder, das Programm Sehen - Lachen - Denken für Jugendliche sowie die Best Of des 27. FILMFEST DRESDEN
Zwischendurch präsentierte der Facility Manager unseres Verein musikalische Kostproben aus seiner Selbsthilfegruppe.

 

Kino 2  Elektronik- und Technikwerkstatt für Kinder

Auf 3 PC`s, 2 Röhrenmonitoren und einem riesigen Plasmabildschirm liefen alle Filme unseres Kinotages von unterschiedlichen Medien wie DVD, USB-Stick sowie VHS oder VIDEO8-Kassette. Daneben gab es uralte Tontechnik zum Ausprobieren und Reinhören. Unter anderem ein Tesla B116, ein BG26 deluxe, das legendere Sonett 77, ein VINYLSCHEIBEN-Abspielgerät, ein SONY TC-KE600S, u.v.a.m. Und alles funktioniert noch heute! Nebenbei liefen 5 Meter unserer PIR-LÄ-TT-A ...

 

 Kino 3  ASCAPE-Kreativstudio Platz für 10-12 Neugierige

Als Bild und Ton noch getrennt voneinander liefen: Der Kinomann Pirnas Herr Schneider erweckte Filmlprojektoren aus dem letzten Jahrhundert zum Leben. Das Highlight: Eine laufende WEIMAR 2 Baujahr 1956! Dazu kam der Sound vom Röhrentonbandgerät UNITRA ZK120. Das alles garniert mit Geschichten aus tausend und einer Filmvorstellung ...

 

 Kino 4  Unser Schaufensterkino

Unser Aussenkino zum Anlocken. Leider durch Dauerregen wenig genutzt. Die Besucher fanden den Weg hinter das Schaufenster sehr schnell.

 Kino 5   Die Garage u.n.V. - der Dachverband  Fassungsvermögen 10 Patienten

Die V.I.P.-Lounge unseres KURZFILMTAGES mit Pogramm rund um die Uhr und Kopfschmerzgarantie. Nur für Erwachsene. Reservierter Tisch für Leute mit einem Dokument, auf welchem steht "Mit diesem MITGLIEDSWEIS darf man überall durch". Wer hier das Geheimprogramm genoss, wollte natürlich aus Gründen nicht fotografiert werden :-)

 

Gewinnspiel      Sponsoren